Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Logo LogoLogo

Hochschultage Berufliche Bildung 2019

Fachtagung 17 Sozialpädagogik
Digitalisierung zwischen Hype und didaktischem Mehrwert

Prof. Dr. Uwe Uhlendorff (TU Dortmund)
Dr. Anke Karber (TU Dortmund)
Dr. phil. Nina Göddertz (TU Dortmund)
StR‘in Stefanie Spanu (TU Dortmund)

Neue Medien sind aus der modernen Berufs- und Alltagswelt kaum mehr wegzudenken. Auch die Sozialpädagogik sieht sich daher mit Fragen und Herausforderungen auf gesellschaftlicher, organisatorischer sowie professioneller Ebene konfrontiert und ist gefordert Chancen und Risiken der Nutzung digitaler Medien zu prüfen und abzuwägen. Auf der einen Seite stehen neue Lern- und Kommunikationsmöglichkeiten im Fokus, auf der anderen Seite die einhergehenden Risiken wie Mobbing, Sucht- und Ablenkungspotentiale (vgl. Cleppien/Lerche 2010).

In der Fachtagung steht daher die kritische und sensible Auseinandersetzung mit der Mediennutzung in zwei Perspektiven im Vordergrund: Zum einen die Herausforderungen in den sozialpädagogischen Handlungsfeldern wie beispielsweise im Kontext der Medienbildung und Medienerziehung; zum anderen die Chancen mediengestützter Lehr-Lernformate in den Qualifizierungswegen der Sozialpädagogik, wie beispielsweise die videobasierte Fallarbeit in der Lehrer*innenbildung.

Zum Seitenanfang

© 2020 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 03.12.2019