Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Logo LogoLogo

Hochschultage Berufliche Bildung 2019

Fachtagung 11 Ernährung und Hauswirtschaft
Digitaler Medieneinsatz mit Mehrwert

Prof. i. V. Dr. Alexandra Brutzer (Universität Kassel)
Prof. Dr. Julia Kastrup (Fachhochschule Münster)
Prof. Dr. Michael Martin (Hochschule Osnabrück)
Marie Nölle-Krug (Fachhochschule Münster)

Die 20. Hochschultage Berufliche Bildung stehen unter dem Rahmenthema "Digitale Welt ? Bildung und Arbeit in Transformationsgesellschaften" mit dem Ziel, Akteuren der Berufsbildungsforschung aus Wissenschaft, Schulen, Unternehmen und Administrationen die Möglichkeit zu bieten, aktuelle Fragestellungen rund um das Thema Digitalisierung zu diskutieren.

Die Auswirkungen der Entwicklungen im Bereich Industrie 4.0 werden im Hinblick auf die sich daraus ergebenden Folgerungen, Anforderungen und Herausforderungen für Konzepte und Curricula in der beruflichen Bildung bereits breit diskutiert. Auch für das Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft stellt sich die Frage, wie die Digitalisierung Strukturen, Prozesse und Handlungsfelder verändert – gerade auch im Hinblick auf den Dienstleistungsbegriff, der in diesen Berufen besonders bedeutsam ist.

Dementsprechend zielt die Fachtagung der Bundesarbeitsgemeinschaft für Berufsbildung in der Fachrichtung Ernährung und Hauswirtschaft e. V. auf Fragestellungen zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Berufe im Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft und die Kompetenzentwicklung bzw. Veränderung der Anforderung in beruflichen Schulen, Betrieben und Hochschulen ab. Damit gehen auch Fragestellungen rund um den Einsatz neuer Technologien in der beruflichen Aus- und Weiterbildung und im Berufsalltag der Domäne Ernährung und Hauswirtschaft (E&H) einher. Es werden sowohl Aspekte zum Lernen mit den als auch über die digitalen Medien beleuchtet.

Zum Seitenanfang

© 2020 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 06.11.2019