Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Bankkauffrau/Bankkaufmann

Das Neuordnungsverfahren für diesen Ausbildungsberuf ist angestrebt.

Bankkauffrau/Bankkaufmann

Am 1. August 2004 trat der Lehrplan für diesen Ausbildungsberuf in Kraft.

Zur Unterstützung der Bildungsgangarbeit werden in diesem Angebot

zu diesem Ausbildungsberuf vorgestellt.

Bankkaufleute sind in allen Geschäftsbereichen von Kreditinstituten sowie bei Versicherungen oder Immobilienhändlern tätig. Sie benötigen ein breites berufsbezogenes Grundwissen, um bankwirtschaftliche Aufgabenstellungen wie Geldanlage, Kredite, Baufinanzierungen, Versicherungen selbstständig, kooperativ und qualitätsbewusst zu bearbeiten. Ebenso benötigen sie ein berufsübergreifendes rechtliches und wirtschaftliches Grundwissen, um gesellschaftliche, ökologische und soziale Zusammenhänge zu erkennen. Im Umgang mit Kundinnen oder Kunden und Partnerinnen oder Partnern entwickeln sie Einfühlungsvermögen in deren Situation, um in angemessener Form zu kommunizieren.

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 20.09.2018