Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Logo LogoLogo

Hochschultage Berufliche Bildung 2017

Fachtagung 10 Gesundheit
Berufliche und akademische Bildung in den Gesundheitsberufen – Ansätze und Gestaltungsaufgaben

ProfIn Dr. Ulrike Weyland, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
ProfIn i. V. Dr. Marisa Kaufhold, Fachhochschule Bielefeld

Die Fachtagung widmet sich den zukünftigen Entwicklungen und Herausforderungen in der beruflichen und akademischen Bildung der Gesundheitsberufe. Analog zum übergeordneten Thema der Hochschultage werden in der Fachtagung Gesundheit die Besonderheiten der Gesundheitsberufe im Kontext von Arbeit, Beruf und Bildung thematisiert und diskutiert.

Am ersten Tag wird in einem einführenden Beitrag auf die gesellschaftliche, arbeitsmarktpolitische und wirtschaftliche Relevanz der Gesundheitsberufe eingegangen. Besonderheiten regionaler Kontexte werden dabei ebenso integriert wie Spannungsfelder, die sich im Zuge der Ausbalancierung von beruflicher und akademischer Bildung sowie hinsichtlich der Anforderungen an berufliches Bildungspersonal ergeben. Angesichts der prognostizierten Fachkräftebedarfe stellt sich zugleich die Frage nach berufspädagogischen Konzepten und empirischen Befunden zur Berufsorientierung in den Gesundheitsberufen. In diesem Rahmen spielen auch regionale Besonderheiten im Sinne eines ausgeglichenen Verhältnisses zwischen Angebot und Nachfrage eine Rolle. In weiteren Beiträgen wird ausgehend vom Ansatz der Kompetenzorientierung auf Ansätze der Kompetenzmodellierung und Amessung innerhalb der beruflichen Ausbildung sowie auf curriculare Herausforderungen und Gestaltungsansätze in der Fort- und Weiterbildung eingegangen.

Am zweiten Tag werden die besonderen Herausforderungen der Gesundheitsberufe, die sich aus den Versorgungsbedarfen ergeben, aufgenommen und hinsichtlich der Ansprüche an interprofessionelles Arbeiten und Inklusion diskutiert. Auch diese Auseinandersetzung erfolgt im Spiegel regionaler Besonderheiten. Die Fachtagung schließt mit einer resümierenden und weiterführenden Diskussionsrunde zur Weiterentwicklung der Gesundheitsberufe im regionalen und überregionalen Zusammenhang. Hierzu werden Perspektiven aus Wissenschaft, Praxis und Politik in den Blick genommen.

Zum Seitenanfang

© 2018 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 15.09.2017