Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Logo LogoLogo

Hochschultage Berufliche Bildung 2017

Fachtagung 17 Sozialpädagogik
Vielfalt sozialpädagogischer Bildungsgänge – Vielfalt in sozialpädagogischen Bildungsgängen. Individuelle Zugänge, organisatorische Strukturen und berufsfelddidaktische Herausforderungen

Prof. Dr. Uwe Uhlendorff, Technische Universität Dortmund
Dr. Anke Karber, Technische Universität Dortmund
StR Stefanie Spanu, Technische Universität Dortmund

Die Ausbildungslandschaft sozialpädagogischer Bildungsgänge in Deutschland ist seit jeher vielfältig. In den letzten Jahren haben jedoch unterschiedliche Reformen Einzug gehalten, die das Feld weiter differenzieren. So lassen sich aktuell neue Formen der (berufsbegleitenden) Teilzeitausbildung an Fachschulen, mit unterschiedlichen Ausbildungsstrukturen und Lernortkooperationen benennen. Zugleich steht diese Ausbildungsform für eine weitere Öffnung gegenüber Seiten- und Quereinsteigerinnen/Seiten- und Quereinsteigern, welche vielfältigere schulische, berufliche und kulturelle Hintergründe mitbringen. Parallel lässt sich eine hohe Nachfrage – regional durchaus unterschiedlich ausgeprägt – sozialpädagogischer Fachkräfte feststellen, wie derzeit erkennbar in den Bereichen der Kindertageseinrichtungen und der Arbeit mit Flüchtlingen.

Gemeinsam gilt es innerhalb der Fachtagung, Herausforderungen an die bildungsgangspezifischen Qualifikationsanforderungen, regional bzw. schulspezifischen Organisationsstrukturen und Lernortkooperationen sowie Bedeutung von Inklusion und Diversity in Bezug auf die Entwicklung einer professionellen Haltung zu diskutieren.

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 22.03.2019