Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Logo InLabProjekt InLaB

Individuelle Förderung und selbstgesteuerte Kompetenzentwicklung für multikulturelle Lebens- und Arbeitswelten in der berufsschulischen Grundbildung

Im Fokus des Innovationsprojektes InLab "Individuelle Förderung und selbstgesteuerte Kompetenzentwicklung für multikulturelle Lebens- und Arbeitswelten in der berufsschulischen Grundbildung" steht die Bildungsarbeit in Bildungsgängen des sogenannten Übergangssystems an Berufskollegs.

Das Projekt greift drei wesentliche Problemlagen auf:

  1. Übergang von allgemeinbildenden in berufliche Schulen und weiter in Ausbildung und Beschäftigung
  2. Berufliche Integration junger Erwachsener mit Migrationshintergrund
  3. Ergründung und Nutzung der Potenziale der individuellen Förderung und selbstgesteuerte Kompetenzentwicklung für die Gestaltung des Übergangs in Ausbildung und Arbeit

Gemeinsam mit der wissenschaftlichen Begleitung durch das Zentrum für Berufsbildungsforschung "centre for vocational education and training" (cevet) der Universität Paderborn wurden bis Februar 2012 an und für elf Berufskollegs in NRW prototypische Instrumente und Verfahren zur nachhaltigen individuellen Förderung und selbstgesteuerten Kompetenzentwicklung für multikulturelle Lebens- und Arbeitswelten in der berufsschulischen Grundbildung entwickelt.

Das Projekt wurde durch den Europäischen Sozialfonds und das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert. Das Projekt InLab wurde am 15.02.2012 erfolgreich beendet. Wesentliche Dokumente stehen nachfolgend zum Download bereit.

PDF-SymbolInfoLab 1: Ausgangslage zur individuellen Förderung und selbstgesteuerten Kompetenzentwicklung in der berufsschulischen Grundbildung. Grundlegung zum Projekt InLab. H.-Hugo Kremer/Andrea Zoyke/Petra Frehe
Stand: 2009

PDF-SymbolInfoLab 2:
Berufsorientierung - Neue Profilierung als Chance und Herausforderung der Bildungsgänge im Übergangssystem. Grundlagentext zur Entwicklungsarbeit.
H.-Hugo Kremer
Stand: 2010

PDF-SymbolInfoLab 3: (9 MB)
Die Rollenbasierte Kompetenzbilanz - Berufsorientierung im Übergangssystem gestalten. Ein Prototyp aus Arbeitsbereich III.
Petra Frehe / H.-Hugo Kremer
Stand: 2010

PDF-SymbolInfoLab 4: (8 MB)
Qualitätskompass Individuelle Förderung. Grundidee und Leitlinien zur Gestaltung von Förder- und Entwicklungsprozessen.
Andrea Zoyke
Stand: 2010

PDF-SymbolInfoLab 5:
Moderne Mentoringsysteme für Schülerbetriebspraktika im Übergangssystem. Organisationsüberlegungen und Konzepte.
Marc Beulner / Christof Gockel
Stand: 2011

Zum Seitenanfang

© 2018 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 25.02.2016