Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Sprachförderung

Projekte

In den Schulen in Nordrhein-Westfalen spiegelt sich die nachwachsende Generation unseres Landes wider. Sie ist gekennzeichnet durch eine internationale Herkunft mit lebensweltlicher Mehrsprachigkeit. Diese Ansätze wurden in der "Sprachsensiblen Schulentwicklung" aufgegriffen, einem gemeinsamen Projekt der Stiftung Mercator, des Schulministeriums NRW und der Landesweiten Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren (LaKI) NRW.

Zum Projekt Sprachsensible Schulentwicklung: Gemeinsames Projekt der Stiftung Mercator, des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Landesweiten Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren

Das Professionalisierungskonzept Erzieherinnen und Erzieher als Expertinnen bzw. Experten für Sprachförderung – Professionalisierungskonzept für Lehrerinnen und Lehrer an Fachschulen für Sozialpadagogik: Sprachförderung als Querschnittsaufgabe (PDF 16,2 MB) bietet Lehrkräften an Fachschulen für Sozialpädagogik in einzelnen Modulen Möglichkeiten Sprachförderung als Querschnittsaufgabe aufzugreifen und in den Unterricht zu integrieren.

Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer

Heterogenität als Herausforderung am Berufskolleg

Die Module des Fortbildungsprogramms "Heterogenität als Herausforderung am Berufskolleg" unterstützen die Lehrkräfte, die beruflichen, gesellschaftlichen und personalen Handlungskompetenzen der Schülerinnen und Schüler zu fördern. Alle Fortbildungsmodule werden aus der Perspektive der Bildungsgangarbeit gestaltet.

Sprachförderung am Berufskolleg

Unter Leitung von Frau Prof. Dr. Eberhardt (Universität Paderborn) hat eine Kommission von Lehrkräften des Berufskollegs Unterstützungsmaterialien zum Einsatz in der Fortbildung im Bereich sprachsensibler Unterricht, Sprachförderung und –bildung in den Klassen des dualen Systems konzipiert und zusammengestellt. Die hier entstandenen Materialien werden im Modul S der o. g. Fortbildungsreihe integriert.

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) bietet eine Fortbildung zum Thema "Integriertes Fach- und Sprachlernen für Lehrende im Bereich der Berufsorientierung und Berufsvorbereitung" an. Die Fortbildung vermittelt Methoden und Arbeitsformen, die fachliches und sprachliches Lernen verknüpfen.
Veranstaltungstermine: 11./12.09.2019 in Bonn (BIBB) und 22./23.10.2019 in Berlin (BMBF)

Publikationen

Literaturhinweise

Weitere Informationen

Zum Thema Sprachförderung finden Sie weitere Informationen in unserer Rubrik

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 19.07.2019