Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

LogoRahmenstundentafeln nach APO-BK


Anlage A 1.1: Berufsausbildung nach dem BBiG oder der HwO

 Unterrichtsstunden
 1. Jahr2. Jahr3. JahrSumme
berufsbezogener Lernbereich
Summe:

280 - 320

280 - 320

280 - 320

840 - 960
Differenzierungsbereich
Summe:

0 - 40

0 - 40

0 - 40

0 - 120

berufsübergreifender Lernbereich
Deutsch/Kommunikation
Religionslehre
Sport/Gesundheitsförderung
Politik/Gesellschaftslehre

Summe:


40
40
40
40

160


40
40
40
40

160


40
40
40
40

160


120
120
120
120

480

Gesamtstundenzahl:1 2 480 480 480 1 440

1) Die ergänzende Fachpraxis für Bildungsgänge gemäß § 2 Absatz 2 beträgt 800 - 1 000 Unterrichtsstunden/Jahr.
2) Die fachpraktische Ausbildung für Bildungsgänge gemäß § 2 Absatz 3 erfolgt entsprechend der Vorgaben der BKAZVO § 2 Absatz 2 Nummer 2.


Anlage A 1.2: Berufsausbildung nach dem BBiG oder der HwO + Stützangebote/Zusatzqualifikationen

 Unterrichtsstunden
 1. Jahr2. Jahr3. JahrSumme
berufsbezogener Lernbereich
Summe:

280 - 360

280 - 360

280 - 360

840 - 1 080
Differenzierungsbereich
Summe:

0 - 120

0 - 120

0 - 120

40 - 240

berufsübergreifender Lernbereich
Deutsch/Kommunikation
Religionslehre
Sport/Gesundheitsförderung
Politik/Gesellschaftslehre

Summe:


0 - 40
0 - 40
0 - 40
0 - 40


0 - 40
0 - 40
0 - 40
0 - 40


0 - 40
0 - 40
0 - 40
0 - 40


80 - 120
80 - 120
80 - 120
80 - 120

320 - 360

Gesamtstundenzahl:1 2 480 480 480 1 440

1) Die ergänzende Fachpraxis für Bildungsgänge gemäß § 2 Absatz 2 beträgt 800 - 1 000 Unterrichtsstunden/Jahr.
2) Die fachpraktische Ausbildung für Bildungsgänge gemäß § 2 Absatz 3 erfolgt entsprechend der Vorgaben der BKAZVO § 2 Absatz 2 Nummer 2.


Anlage A 1.3: Berufsausbildung nach dem BBiG oder der HwO + erweiterte Stützangebote/erweiterte Zusatzqualifikationen

 Unterrichtsstunden
 1. Jahr2. Jahr3. JahrSumme
berufsbezogener Lernbereich
Summe:

280 - 360

280 - 360

280 - 360

840 - 1 080
Differenzierungsbereich
Summe:

0 - 200

0 - 200

0 - 200

40 - 480

berufsübergreifender Lernbereich
Deutsch/Kommunikation
Religionslehre
Sport/Gesundheitsförderung
Politik/Gesellschaftslehre

Summe:


0 - 40
0 - 40
0 - 40
0 - 40


0 - 40
0 - 40
0 - 40
0 - 40


0 - 40
0 - 40
0 - 40
0 - 40


80 - 120
80 - 120
80 - 120
80 - 120

320 - 360

Gesamtstundenzahl:1 2 480 - 560 480 - 560 480 - 560 1 440 - 1 680

1) Die ergänzende Fachpraxis für Bildungsgänge gemäß § 2 Absatz 2 beträgt 800 - 1 000 Unterrichtsstunden/Jahr.
2) Die fachpraktische Ausbildung für Bildungsgänge gemäß § 2 Absatz 3 erfolgt entsprechend der Vorgaben der BKAZVO § 2 Absatz 2 Nummer 2.


Anlage A 1.4: Berufsausbildung nach dem BBiG oder der HwO + Fachhochschulreife

 Unterrichtsstunden
 1. Jahr2. Jahr3. JahrSumme
berufsbezogener Lernbereich1
Summe:

280 - 360

280 - 360

280 - 360

840 - 1 080
Differenzierungsbereich1
Summe:

280 - 520

berufsübergreifender Lernbereich1
Deutsch/Kommunikation
Religionslehre
Sport/Gesundheitsförderung
Politik/Gesellschaftslehre

Summe:


80 - 120
80 - 120
80 - 120
80 - 120

320 - 360

Gesamtstundenzahl:2 3 560 560 560 1 680

1) Folgende zeitliche Rahmenvorgaben zum Erwerb der Fachhochschulreife müssen erfüllt werden:

1. Sprachlicher Bereich
Davon müssen jeweils mindestens 80 Stunden auf Muttersprachliche Kommunikation/Deutsch und auf eine Fremdsprache entfallen.
240 Stunden
2. Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich 240 Stunden
3. Gesellschaftswissenschaftlicher Bereich (einschließlich wirtschaftswissenschaftlicher Inhalte) mindestens 80 Stunden
Diese Stunden können jeweils in Fachklassen oder in bereichsspezifischen Lerngruppen gemäß § 7 Absatz 4 in den drei Lernbereichen erfüllt werden, wenn es sich um entsprechende Unterrichtsangebote handelt, die in den Lehrplänen ausgewiesen sind. Ein Angebot an Zusatzqualifikationen oder erweiterten Zusatzqualifikationen kann im Rahmen des Differenzierungsbereichs nur angeboten werden, wenn die zeitlichen Rahmenvorgaben zum Erwerb der Fachhochschulreife erfüllt sind.
Fachhochschulreifeprüfung:
Schriftliche Prüfungsfächer: 1. Mathematik, 2. Deutsch/Kommunikation, 3. Englisch

2) Die ergänzende Fachpraxis für Bildungsgänge gemäß § 2 Absatz 2 beträgt 800 - 1 000 Unterrichtsstunden/Jahr.
3) Die fachpraktische Ausbildung für Bildungsgänge gemäß § 2 Absatz 3 erfolgt entsprechend der Vorgaben der BKAZVO § 2 Absatz 2 Nummer 2.

Quellen

Ausbildungs- und Prüfungsordnung Berufskolleg (APO-BK) - Anlage A 1.1 bis A 1.4
Bitte berücksichtigen Sie den Haftungsausschluss im Impressum.

Zum Seitenanfang

© 2017 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 22.11.2016